Abonnement

FacebookTwitterRSS

Dem Gast über die Schulter geschaut: Metzgerei Bleul

Bleul in der Neugasse - das Hauptgeschäft ist in Odersbach, Runkeler Straße 2

Bleul in der Neugasse - das Hauptgeschäft ist in Odersbach, Runkeler Straße 2

Guten Tag, Weilburg! (14.07.2011, KS) Am Ende des Geldes ist noch soviel Monat übrig. Geht Ihnen das auch so? Die Weilburger Nachrichten wollen deshalb in den nächsten Wochen einmal testen, wo man in Weilburg das beste Mittagessen zum kleinsten Preis bekommt. Mit der Metzgerei Bleul und einem Freiluftmittagessen haben wir heute angefangen.

Wir haben uns einmal umgehört. Auf Facebook haben wir die Frage gestellt: “Wo gibt es in Weilburg das beste Mittagessen fürs kleinste Geld?” Da bekamen wir Antworten wie zum Beispiel: “Istanbul, Limburger Straße” und “Asia-Grill, Markstraße”. Keine Angst, da gehen wir auch noch hin. Heute war uns aber nicht nach Döner oder gebratenen Nudeln, sondern eher nach Hausmannskost.

Beim Bleul gab es heute Spießbraten mit Kartoffelgratin und Salat – für 5 Euro. Der Preis ist okay. Wir bestellten beim gestressten Personal um viertel nach zwölf einmal Spießbraten komplett und einmal Kartoffelgratin mit Salat. Das schlug mit 8,50 Euro zu Buche. Vorher hatten wir schon zwei Cola bei “Ihr Platz” gekauft, das machte noch einmal 1,90 Euro extra. Summa sumarum 10,40 Euro für ein Mittagessen zu zweit.

Unter den Linden auf dem Schlossplatz

Unter den Linden auf dem Schlossplatz

Zwar hat die Metzgerei Bleul auch zwei oder drei Barhocker an einem Tresen im Fenster stehen, die waren aber besetzt. Und nach Zuschauern beim Mittagessen war uns auch nicht, sonst hätten wir an den sauberen Tischen vor der Metzgerei Platz genommen. Wir zogen also mit unserer Tüte hinauf zum Schlossplatz und haben auf einer Bank unter den Linden unser üppiges Mahl verzehrt.

Die Metzgerei Bleul in der Neugasse 5 bietet unter der Überschrift “Wir kochen für Sie!” ein täglich wechselndes Mittagsmenü. In dieser Woche gab es Tortellini, China-Geschnetzeltes, Cordon-Bleu, Champignon-Rahm-Hackbraten und heute eben Spießbraten vom Kamm. Und immer ist es für 5 Euro zu haben. “… täglich frisch mit besten Zutaten” sagt Bleul.

Eine lange Schlange bildet sich zur Mittagszeit an der heissen Theke in der Metzgerei. Trotzdem hatten wir nach fünf Minuten unser Essen. Die Mitarbeiterin machte einen gestressten Eindruck, das lag sicher am Andrang. Aber sie war freundlich und ging flexibel auf den Sonderwunsch: “Bitte nur Kartoffelgratin und Salat” ein. Plastikbesteck und Servietten gab es auch noch. Schade ist, dass der Kunde nicht vorher einen Blick auf das Mittagsmenü werfen kann. Es wird hinten in der Küche portioniert und verpackt, kommt dann fertig nach vorne in das Ladenlokal.

Einfach, aber lecker: Spiessbraten mit Kartoffelgratin und Salat für 5 Euro

Einfach, aber lecker: Spiessbraten mit Kartoffelgratin und Salat für 5 Euro

Oben am Schlossplatz war das Essen noch heiss und machte einen sehr guten Eindruck, nachdem die verschweisste   Alufolie abgezogen war. Auf dem saftigen Spiessbraten vom Kamm lagen reichlich Zwiebeln, ein großes Stück vom Kartoffelgratin, der Salat war extra in einem kleinen Plastikschüsselchen verpackt. Alles, den Umständen entsprechend, sehr appetitlich und sauber. Alles schmeckte auch sehr gut, der Salat hatte genau die richtige Dosis Dressing abbekommen, das Kartoffelgratin war ein wenig zu lange warmgehalten, aber sonst gibt es nichts zu meckern. Der Spiessbraten war durchwachsen, aber wunderschön weich und ohne aufdringliche Fettstellen. Die Reste vom Kartoffelgratin wurden noch in die Sosse getunkt – es schmeckte toll.

Das Ambiente, unter den Linden am Schlossplatz, ist in Weilburg unschlagbar. Die Autos sind weit genug weg, hin und wieder kamen ein paar Touristen aus dem Schloss. Die lieferten den Gesprächsstoff, es geht doch nichts über Klatsch und Tratsch beim Essen. Nur die Abfallmenge behagte uns nicht. Zwar stehen unter den Linden auch Abfallkörbe – wir hätte trotzdem gerne den Restmüll mit nach Hause genommen. Nur hatten wir keine genügend große Plastiktüte dabei. Der Bauhof möge uns verzeihen.

Mittagessen für Zwei: 10,40 Euro inklusive Getränk

Mittagessen für Zwei: 10,40 Euro inklusive Getränk

Alles in allem ein gelungenes Mittagessen mitten im Monat für kleines Geld.

Bewertung:

  • Bedienung: 3 von 5 Punkten
  • Preis: 4 von 5 Punkten
  • Qualität: 4 von 5 Punkten
  • Sauberkeit, Hygiene: 5 von 5 Punkten
  • Ambiente: 5 von 5 Punkten

Handwerks-Metzgerei Bleul
Neugasse 5, 35781 Weilburg
Telefon 06471-30597
Internet: www.metzgerei-bleul.de

Mittagstisch in Weilburg täglich von 11:30 Uhr bis 14 Uhr, in Odersbach von 11 bis 12 Uhr.

Haben Sie auch einen Tipp für ein preiswertes Mittagessen in Weilburg? Wir freuen uns über Ihre Hinweise.

Beitrag von an Donnerstag, 14. Juli 2011, 16:58:19. Gespeichert unter Dem Gast über die Schulter geschaut ...,Foto-Galerie,Neues,Weilburg. Sie können alle Kommentare zu diesem Beitrag verfolgen RSS 2.0. Sie können einen Kommentar oder eine Verlinkung hinterlassen

2 Antworten auf Dem Gast über die Schulter geschaut: Metzgerei Bleul

  1. Silvia

    Freitag, 15. Juli 2011, 23:58:42 an 23:58

    Ich finde eure Idee toll! Restaurant-Essenstester vor Ort! Meine Empfehlung: Das Frühstücksbuffet in den Schloßstuben am Schloßplatz. Unschlagbares Ambiente, nettes und authentisches Personal und der Preis ist für dieses Angebot unschlagbar!

    – Eins nach dem anderen! Schöne Grüße, die Redaktion

  2. Harald M

    Montag, 18. Juli 2011, 05:34:04 an 05:34

    “Ambiente: 5 von 5 Punkten” Ein köstlicher Witz !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>