Abonnement

FacebookTwitterRSS

Nach 25 Jahren Tourismus in Limburg-Weilburg schaltet Reinhold Hasselbächer einen Gang zurück

Reinhold Hasselbächer (rechts) und Lars Wittmaack auf der ITB in Berlin

Reinhold Hasselbächer (rechts) und Lars Wittmaack auf der ITB in Berlin

Guten Tag, Weilburg! (15.03.2012, KS) 25 Jahre hat sich Reinhold Hasselbächer für den Tourismus in Limburg, im Landkreis und im Ferienland Westerwald-Lahn-Taunus eingesetzt. Jetzt schaltet der 65-Jährige einen Gang zurück und geht, zumindest teilweise, in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Quasi-Nachfolger ist Lars Wittmaack, Projektleiter Tourismus bei der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez (WfG).

Reinhold Hasselbächer ist eine Institution. Punkt. Er und seine Frau sind auf allen deutschen Toursimus-Messen vertreten gewesen, Hasselbächer kennt jeden und jeder kennt ihn. Begonnen hat Reinhold Hasselbächer bei der Stadt Limburg, 1989 wechselte er zum Landkreis.

Und so richtig gehen lassen will Landrat Manfred Michel Reinhold Hasselbächer noch nicht. Er steht steht dem Landkreis und dem Tourismus Westerwald-Lahn-Taunus immer noch als Berater zur Verfügung.

Der 31-Jährige Lars Wittmaack ist der neue Projektleiter Tourismus bei der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez. Eine seiner ersten Aufgaben war, die Broschüre “Ausflugstipps im Landkreis Limburg-Weilburg” völlig neu zu bearbeiten. Als Absolvent der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) in Weilburg ist Wittmaack Touristikexperte.

Beitrag von an Donnerstag, 15. März 2012, 07:30:31. Gespeichert unter Foto-Galerie,LM,Neues,Weilburg. Sie können alle Kommentare zu diesem Beitrag verfolgen RSS 2.0. Sie können einen Kommentar oder eine Verlinkung hinterlassen

Eine Antwort auf Nach 25 Jahren Tourismus in Limburg-Weilburg schaltet Reinhold Hasselbächer einen Gang zurück

  1. Pingback: Nach 25 Jahren Tourismus in Limburg-Weilburg schaltet Reinhold Hasselbächer … – Weilburger Nachrichten | Limburg Chat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>